Elektroauto Kind – Infos, Angebote und Bestseller

Elektroauto Kind - Kinder Elektroauto - Kinderauto Elektro - Roadster CroozaSie sind auf der Suche nach einem Elektroauto Kind und finden sich in dem Dschungel an Vielfalt und Informationen nicht zurecht? Hier finden Sie eine große Übersicht an Kinder Elektroautos und Informationen, worauf Sie beim Kauf achten sollten.

Ein Elektro Kinderauto gehört zu den beliebtesten Spielzeugen für Jungen und Mädchen und ist mittlerweile in den verschiedensten Modellen verfügbar. Egal ob Traktor, Sportwagen oder Motorrad, die Auswahl ist groß und bietet für jeden Geschmack das richtige Kinderauto.

Um das beste Fahrzeug für den eigenen Nachwuchs zu finden, finden Sie auf dieser Seite umfangreiche Informationen und einen großen Vergleich, um die für sich und Ihren Nachwuchs beste Entscheidung treffen zu können. Denn nur so haben Sie und die Kleinen langfristig Spaß mit dem Elektroauto Kind.

Jetzt kommt sehr viel Text, springen Sie direkt zum für Sie relevanten Teil:

Welche Kinderfahrzeuge gibt es?

Neben klassischen Tretautos wie dem Kettcar, welches bereits seit Jahrzehnten die Kinderherzen höher schlagen lässt, liegen seit Jahren die Elektro Kinderautos voll im Trend. Inklusive Gas, Bremse und echtem Fahren sorgen diese Autos dafür, dass ein richtiges Fahrgefühl aufkommt. Da möchte so manch ein Vater gerne mit den Kleinen tauschen und selber einsteigen. Der eingebaute Elektromotor sorgt für ein Fortbewegen, ohne selber treten zu müssen. Und selbst bei etwas schlechteren Wetterbedingungen ist die Fahrt gerettet, da einige Modelle sogar über eigene kleine Scheinwerfer verfügen.

Sehr viele Fahrzeuge sind den Originalen nachempfunden und verfügen hierfür auch über entsprechende Lizenzen. Wer also schon immer mal einen Jeep, Audi A3, Mercedes ML oder einen BMW X6 besitzen wollte, kann dies nun tun – die Vielfalt an Varianten und Modellen scheint endlos zu sein (zum großen Vergleich).

Auch die Ausstattungsmerkmale orientieren sich immer stärker an den Originalen. Egal ob Xenon Scheinwerfer oder Felgen in Chromoptik, das Design der Autos ist sehr ansprechend und vielfältig.

Geschwindigkeiten vom Elektro Kinderauto?

Das Elektroauto Kind gibt es grundsätzlich mit zwei verschiedenen Motoren. Die 6V Motoren schaffen eine Höchstgeschwindigkeit von 4 km/h, also in etwa der halben Schrittgeschwindigkeit. Dies hat den angenehmen Effekt, dass man als Elternteil am Anfang nebenher gehen kann, um im Bedarfsfall schnell eingreifen zu können.

Die größeren Modelle verfügen über einen 12V Motor und können damit eine maximale Geschwindigkeit von 8 km/h erreichen, was ungefähr als Schrittgeschwindigkeit gilt. Wenn Sie als Elternteil neben dem Auto hergeben möchten, müssen sie eventuell ein wenig schnell gehen, wenn Ihr Nachwuchs den Spaß am „Rasen“ entdeckt hat.

Elektroauto Kind – Ab welchem Alter?

Zunächst kommt es hierbei natürlich auf Ihren Nachwuchs selber an. Wie fühlt es sich, wie stark ist der Muskelaufbau und wie weit die motorische Begabung ausgeprägt. Grundsätzlich besagen die Herstellerangaben meist, dass die Elektrofahrzeuge für Jungen und Mädchen ab 2-3 Jahren geeignet sind, für den jüngeren Nachwuchs sind sie vermutlich auch nicht geeignet.

Wenn Ihre Kleinen noch ein wenig unsicher sind, würden wir empfehlen, mit einem kleineren 6V Modell zu beginnen, welches noch nicht so schnell fährt. Auch eine Fernbedienung (siehe weiter unten) kann hier hilfreich sein, um im Bedarfsfall einzugreifen. Ist Ihr Nachwuchs schon ein wenig weiter und sicherer, kann man auch auf die größeren, 12V Modelle zurückgreifen.

Sehr wichtig bei der Auswahl vom richtigen Modell ist auch der Sitz bzw. die Möglichkeit, diesen zu verstellen. So besteht die Möglichkeit, dass das Auto mit Ihrem Sohn oder Ihrer Tochter mit wächst.

Elektroauto Kind – Maximales Gewicht?

Hier nehmen sich die Hersteller und Modelle nicht wirklich viel. Die meisten Fahrzeuge verkraften ein maximale Belastung von 25 kg bis 35 kg. Vereinzelt vertragen sie ein wenig mehr, aber dieser Punkt ist – dadurch dass er eben sehr einheitlich gehalten wird – bei der Auswahl vom passenden Spielzeug zu vernachlässigen.

Sicherheit – Helm und Gurt bei einem Elektroauto für Kinder?

Normalerweise ist es nicht notwendig, einen Sicherheitsgurt oder gar einen Helm zu nutzen. Da die höchste zu erreichende Geschwindigkeit bei 8 km/h (zur Erinnerung: Schrittgeschwindigkeit) liegt, sollte hier nichts passieren können.

Da einige Fahrzeuge auch für unebenere Straßen und Wege nutzbar sind, gibt es dennoch Modelle mit integriertem Gurt. Gerade wenn man die zu befahrende Fläche nicht eben – also etwa keine gerader Weg – ist, ist es mit Sicherheit ratsam, den Gurt auch zu nutzen.

Hier finden Sie weitere Informationen zur Sicherheit beim Elektroauto Kind.

Kinder Elektroauto mit Fernbedienung?

Eine Vielzahl der Elektro Kinderfahrzeuge werden heutzutage mit einer Fernbedienung ausgeliefert. Das ist auf den ersten Blick ein wenig merkwürdig, auf den zweiten wiederum sinnvoll. Die Fernbedienung ermöglicht es Ihnen nämlich, aus der Ferne einzugreifen und beispielsweise schnell zu bremsen, wenn die Fahrt beispielsweise Richtung Zaun führt.

Sie können auch das Lenken für die Kleinen übernehmen, sollten dies aber nicht krampfhaft tun, um Ihren Nachwuchs zum Fahren zu „zwingen“. Lassen Sie Ihren Sohn bzw. Ihre Tocher selbstständig agieren und sehen die Fernbedienung nur als Notfalloption, dann werden die Kleinen das Fahren lieben und selber entdecken.

Reifen beim Elektroauto Kind?

Die Reifen der Kinderfahrzeuge sind meist aus Kunststoff, als hartem Plastik. Das sorgt bei Benutzung in der Wohnung dafür, dass die Fahrerei nicht unbedingt leise ist und der Laminatboden unter Umständen ein wenig leiden kann. Daher sollten Sie beim Kauf darauf achten, dass die Reifen zusätzlich mit Weichgummi versehen sind. Dadurch ist das Fahrzeug während der Fahrt wesentlich leiser und schonender zum Fußboden.

Auch für den Einsatz im Außenbereich sollte man auf das Weichgummi achten. Da normales Hartplastik keine sonderlich gute Haftung auf Steinen oder asphaltierten Flächen bietet, sorgt das Gummi auf diesen Untergründen für eine bessere Haftung, ein schöneres Fahrgefühl und nutzen nicht so schnell ab.

Gänge beim Elektroauto für Kinder?

Die Kinderfahrzeuge verfügen meist über jeweils einen Vorwärts- und Rückwärtsgang. So weit, so logisch, schließlich möchte man mit dem Auto auch vor und zurück fahren. Einige Modelle verfügen darüber hinaus aber noch über einen zweiten Vorwärtsgang, dabei handelt es sich dann um eine sogenannten Highspeedfunktion, bei der sich die Räder schneller drehen und erst so die komplette Höchstgeschwindigkeit erreicht wird.

Im ersten Gang schaffen die Modelle dann oft die Hälfte der maximal angegebenen Höchstgeschwindigkeit, so dass sie zwei Gänge meist bei den 12V Fahrzeugen finden. Das schöne an den zwei Gängen ist, dass sich Ihr Nachwuchs im ersten Gang langsam an das Elektrofahrzeug gewöhnen kann, bevor es im zweiten Gang Vollgas gibt.

Akku und Ladezeiten vom Kinder Elektroauto?

Die Kinder Elektrofahrzeuge werden meist mit einem, in manchen Fällen auch mit zwei Akku´s ausgeliefert, um den Fahrspaß und die Reichweite zu verlängern. Die Ladezeit für den Akku variiert stark und liegt je nach Fahrzeugtyp zwischen 5 und 15 Stunden, im Regelfall bei 8 bis 12 Stunden.

Unserer Empfehlung nach kann man den Punkt der Ladezeit bei der Auswahl des richtigen Autos aber vernachlässigen, da die benötigte Zeit zum aufladen sehr gut in die Nacht verlegt werden kann. Nach dem Fahren am Tag einfach den Akku über Nacht laden und schon steht dem Fahrspaß am nächsten Tag nichts mehr im Wege.

Wie lange kann man mit dem Kinderauto fahren?

Auch hier gilt wieder: Das variiert je nach Fahrzeugtyp und liegt zwischen 25 Minuten und mehreren Stunden. Im Durchschnitt kann man aber sagen, dass ein Akku etwa 1 bis 2 Stunden hält, bis er wieder geladen werden muss. Meist ist das völlig ausreichend und der Akku kann dann im (meist mitgelieferten) Ladegerät wieder für die nächste Spritztour geladen werden.

Um den Fahrspaß zu verdoppeln, gehen viele Hersteller dazu über, direkt einen zweiten Akku zu liefern und so die Reichweite zu verdoppeln.

Zusammenbau vom Kinder Elektroauto?

Der Aufbau der Kinderfahrzeuge ist normalerweise sehr einfach und auch für Menschen ohne handwerkliches Geschick gut zu bewerkstelligen, ein spezielles Werkzeug ist nicht notwendig. Im Regelfall kommt das Auto schon vormontiert und ist so innerhalb von 15-20 Minuten bereits komplett zusammengebaut. Sie müssen eigentlich nur noch die Räder und den Sitz festschrauben, den Akku einsetzen und das Lenkrad aufstecken – und die erste Fahrt kann beginnen.

Vor der ersten Fahrt

Die erste Fahrt ist natürlich etwas ganz besonderes, deshalb möchten die Kleinen auch sofort loslegen. Bevor die Fahrt aber tatsächlich startet, sollten sie mit dem Fahrzeug vertraut sein und die einzelnen Funktionen gemeinsam durchsprechen. Erklären Sie, wie Gas und Bremse funktionieren und lassen sie Ihre Kinder bei der ersten Fahrt nicht alleine.

Verfügbare Modelle

Es gibt nichts, was es nicht gibt – das ist das Motto beim Elektroauto Kind. Egal ob ein BMW, Mercedes, Audi oder Ferrari. Aber auch Elektromotorräder, Kinderquads, SUV´s oder Traktoren sind verfügbar. Hier sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt, so dass Sie garantiert das passende für Ihren Nachwuchs finden werden!