Elektroauto für 12 Jährige – Gibt es passende Modelle?

Sind Sie auf der Suche nach einem Elektroauto für 12 Jährige? Das verwundert nicht, denn welches Kind träumt nicht davon, endlich sein eigenes Auto zu besitzen? Einen schnellen, coolen, aufgemotzten Flitzer, mit dem man locker lässig durch die Stadt düsen kann. Insbesondere für Jungen ist dies ein Wunsch, den diese oftmals schon von Kindesbeinen an hegen. Umso größer wird dann natürlich die Vorfreude, je näher der 18. Geburtstag und somit endlich die Möglichkeit auf einen Führerschein und ein echtes Auto rückt.

Während kleine Kinder ab 3 Jahren mit einem Kinder Elektroauto fahren können, ist dies für 12 Jährige allerdings deutlich schwerer. Handelsübliche Elektroautos beispielsweise sind meist für Kinder zwischen drei und acht Jahren konzipiert worden und in ihrer Passform und ihrem allgemeinen Design reellen Automodellen und Automarken nachempfunden. Diese sprechen vom Aussehen auch meist ein sehr junges Publikum an und werden von älteren Kindern dementsprechend oft als uncool und kindisch angesehen.

Elektroauto für 12 Jährige – Gibt es die überhaupt?

Wir haben das Internet lange durchforstet und nicht wirklich ein passendes Elektroauto für 12 Jährige gefunden. Neben der Altersbeschränkung liegt dies vor allem an der maximalen Traglast, die im Regelfall bei 30 bis 40 kg liegt. Für ältere Kinder – also spätestens mit dem Eintritt in die Pubertät – gibt es allerdings eine gute Alternative zu den dann schon nicht mehr „zeitgemäßen“ und als kindisch empfundenen Elektroautos: Die Rede ist hier nämlich von GoKarts für Kinder.

Diese Autos sind nicht nur deutlich schneller und cooler, mit ihnen lassen sich sogar – teilweise auch professionelle – Rennen veranstalten. Wer als Jugendlicher den Einstieg in die GoKart Szene wagen möchte, der muss mitnichten hunderte, wenn nicht gar tausende von Euros für ein GoKart ausgeben, sondern kann sich in einem der zahlreichen GoKart Clubs anmelden. Solche Clubs sind in jeder größeren Stadt vorhanden und bieten meistens neben Rennen auch Kurse für ambitionierte Anfänger an.

So kann es dann durchaus sein, dass man Blut leckt und aus einem Kindheitswunsch ein oftmals jahre- wenn nicht sogar jahrzehntelanges oder gar lebenslanges Hobby entsteht.

Ob nun also ein Elektroauto mit Motoren, die lediglich einige Watt haben, für die Kleinen oder professionelle GoKarts für ältere Kinder und Jugendliche – eines haben sie alle gemeinsam: Sie machen einen Heidenspaß und verkürzen – nun ja… zumindest gefühlt – die lange Wartezeit bis zum eigenen, echten Auto. Und im Falle von GoKarts kann daraus auch noch ganz beiläufig ein super Hobby entstehen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*